Wir blicken hinter die Kulissen des
Historischen Augsburger Wasserwerks am Hochablass

Familienführung (für Kinder ab 8 Jahren geeignet)
Treffpunkt 9:45 Uhr am Historischen Wasserwerk, Führung 10:00 - 12:00 Uhr

94 Jahre lang war er in Betrieb der „Tempel der Technik“, wie das historische Augsburger Wasserwerk am Hochablass, in der Nähe von Eiskanal und Kuhsee, über beinahe ein Jahrhundert hinweg genannt wurde. Seit dem Jahr 1879 lieferte es den Augsburgern gesundes Wasser, bis es im Dezember 1973 vorübergehend stillgelegt wurde. Auch das verheerende Hochwasser im Jahr 1910 überstand es weitgehend unbeschadet, und verhinderte so einen Wassernotstand der Augsburger Bürgerinnen und Bürger. Was dieses im spätklassizistischen Stil erbaute Gebäude in der Zeit seines Betriebs alles erlebt hat, ist zugleich die Geschichte der Wasserwirtschaft in Augsburg, und ein zentraler Bestandteil der laufenden Augsburger Bewerbung um das UNESCO-Welterbe. Warum es seinen so herausragenden Titel als Tempel bekam, und immer noch innehat, zeigt ein Blick hinter die Kulissen dieses einzigartigen Bauwerks mit Wandfresken und Terrazzo-Boden in der Maschinenhalle.
Zuzatzinfo: Parken am besten auf den Kuhseeparkplätzen am Ende der Oberländer Straße in Augsburg, Hochzoll Süd - dann über Hochablasssteg zum Historischen Wasserwerk


1 Vormittag, 24.04.2019,
Mittwoch, 10:00 - 12:00 Uhr
1 Termin(e)
Waltraud Moritz
S0501-191
Treffpunkt Historisches Wasserwerk "Am Eiskanal 50"
Preis inkl. Begleitung:
9,00
Diese Veranstaltung ist bereits beendet, wird aber im kommenden Semester voraussichtlich wieder angeboten.
Gerne organisieren wir für Sie auch Kleingruppen- oder Einzelcoaching nach Maß.
Bitte rufen Sie uns an unter 08191/664220 oder schreiben Sie Ihr Anliegen an vhs@kaufering.de.
Belegung: