Weingut II - eine Zeitreise von 1933 bis heute


Der „Bunker“ im Iglinger Forst, geschichtsträchtig und sagenumwoben - es kennt ihn jeder, der in unserer Heimat wohnt. Nur die Wenigsten wissen aber warum und wie oder wer ihn erbaut hat? Was ist seine Geschichte, die nun 75 Jahre alt ist? Wie hat der Bau unsere Heimatgeschichte bis heute beeinflusst? Was bedeuten die vielen Hinweisschilder „KZ Friedhof“? Auf diese Fragen wird in diesem Vortrag versucht Antworten zu geben. Eine politische Zeitreise vom Herbst 1933 bis heute.
Ein Teil der Gebühren geht an den Förderverein für die Militärgeschichtliche Sammlung Erinnerungsort Weingut II e.V.


1 Abend, 27.11.2019,
Mittwoch, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Gerhard Roletscheck, Dipl-Ing. (FH)
0506-192
Lesebereich in der Bücherei, Albert-Schweitzer-Str. 4a, 86916 Kaufering
Gebühr:
9,00
Diese Veranstaltung ist bereits beendet, wird aber im kommenden Semester voraussichtlich wieder angeboten.
Gerne organisieren wir für Sie auch Kleingruppen- oder Einzelcoaching nach Maß.
Bitte rufen Sie uns an unter 08191/664220 oder schreiben Sie Ihr Anliegen an vhs@kaufering.de.
Belegung: