Malen mit Pastellkreiden


Zeichnerische Linien, Schraffuren trocken überlagerter Farbschichten, sowie weich verwischte Bildpartien zeigen die vielfältigen Möglichkeiten der Pastellmalerei. Pastellmalerei ist von allen Maltechniken diejenige, die als Übergang von der Zeichnung zur Malerei gesehen werden kann.
Im Kurs erfahren Sie, wie man sich ein gegenständliches Bild oder eine Bilderfolge erarbeitet. Welche Quellen und Hilfen man dafür benützen kann und welche Vorarbeiten und Übungen helfen, eine Bild-Idee so gut wie möglich umzusetzen.
Anhand von Fotovorlagen oder aus der Fantasie erarbeiten Sie beispielsweise Pastell-Landschaften und lernen unter anderem Einiges über Perspektive, Bildaufbau und Farbmischungen.  Im malerischen Prozeß werden verschiedene Möglichkeiten erkundet: das Verhältnis von Hell-Dunkel-Massen, Farbigkeiten, Farbauftrag.
Dabei stehe ich jedem Teilnehmer individuell zur Seite.
Nach jedem Kurstag findet eine kleine Bildbesprechung statt, diese dient zur Orientierung für den nächsten Termin.  

Bitte mitbringen: Pastell-Papier oder Malblock, Farben: Soft-Pastell Farben und Pastell-Stifte
Hilfsmittel: Schaumstoffpinsel, Gummiwischer und/oder Papierwischer,  Mallappen, Skizzenpapier und Bleistift, Fixativ-Spray, eigene Fotovorlagen


2 Tage, 03.04.2020,, 04.04.2020,
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr
Samstag, 15:00 - 19:00 Uhr
2 Termin(e)
Astrid Ligon
8104-201
Kursgebühr:
28,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Astrid Ligon

Kaufering
8105-201 21.03.20
Sa