Das Unternehmen VAUDE: Ganzheitliche Nachhaltigkeit und gemeinwohl-
orientiertes Wirtschaften


Zunehmend mehr Unternehmen beschäftigen sich mit nachhaltiger Produktion und praktizieren bereits mehr oder weniger konsequenten Klimaschutz. Neue politische Rahmenbedingungen sollen diesen Prozess wesentlich beschleunigen. Wie kann sich ein Unternehmen konkret nachhaltig „umbauen“ – und: was bedeutet das für dessen Wirtschaftlichkeit?
In diesem Webvortrag wird sich das für seine Nachhaltigkeit vielfach ausgezeichnete und beeindruckende Unternehmen VAUDE vorstellen. Als familiengeführte, innovative Outdoor-Marke möchte VAUDE einen Beitrag zu einer lebenswerten Welt leisten, damit auch die kommenden Generationen die Natur genießen können. Nachhaltigkeit konsequent zu leben ist die Motivation für das unternehmerische Handeln, mit dem weltweit Standards und Zeichen gesetzt werden sollen. Wie ist das in der Textil-Branche möglich? Was bedeutet „Nachhaltigkeit im gesamten Produktzyklus“ und wie sieht so ein Zyklus aus? Diese und andere Fragen werden im Webvortrag beantwortet und die Transformation von VAUDE zum nachhaltigen und gemeinwohlbilanzierten Unternehmen genauer betrachtet. Was sind Erfolge und Chancen und mit welchen Herausforderungen sieht sich VAUDE zukünftig konfrontiert?
Referentin: Kerstin Törpe,
Projektmanagerin der VAUDE Academy für nachhaltiges Wirtschaften
Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit den Volkshochschulen Böblingen- Sindelfingen angeboten.
Vor dem Online-Vortrag erhalten Sie eine Mail mit den Zugangsdaten für die Teilnahme an Ihrem PC/Tablet oder Smartphone.


Anmeldeschluss: 23.11.2021

1 Abend, 24.11.2021
Mittwoch, 19:00 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
104-21
Online mit Edudip
Gebühr:
9,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden

Volkshochschule

Markt Kaufering

Albert-Schweitzer-Str. 4a
86916 Kaufering

Tel.: +49 8191 664220
Fax: +49 8191 664221
vhs@kaufering.de
Lage & Routenplaner